Unser Leitbild

Unterricht

Unsere Schule bemüht sich sehr, die individuellen Leistungen unserer Schüler und Schülerinnen zu fördern. Hierbei achten wir im Sinne unserer Schüler auf Anerkennung, Transparenz und Selbstständigkeit.

Schule als Gemeinschaft

Schüler, Eltern und Lehrer sehen die Schule als ihre an. Die Kommunikation unter allen Gruppen ist offen, frei und wertschätzend. Gemeinsame Aktionen stärken unseren Gemeinschaftssinn. Bei Konflikten gehen wir konstruktiv und offen mit den Problemen um.

Soziales Lernen

Uns ist wichtig, dass unsere Schüler in einer freundlichen und familiären Atmosphäre lernen. Wir achten auf freundliche, anständige und höfliche Umgangsformen. Wir setzen den Schulvertrag und die sozialen Lernziele im täglichen Schulleben um.

Fördern und Fordern

Für uns ist wichtig, alle Schüler zu fördern und zu fordern. Wir beschreiben und formulieren bei Bedarf individuelle Lernziele, je nach Situation des Schülers. Bei Schulschwierigkeiten fördern wir jeden Schüler mit zusätzlichen Ergänzungsangeboten und achten bei begabten Schülern auf ein spezielles und anforderungsreiches Aufgabenprofil.

Transparenz – Verantwortung – Kontakt

Uns als Schule ist es wichtig, Informationen über die Ziele der Schule und der schulischen Entwicklung unserer Schüler bzgl. Leistungen und Verhalten weiter zu kommunizieren. Dabei halten wir Kontakt zwischen Eltern und Schule für immens relevant. Wir als Schule informieren regelmäßig und frühzeitig.

 

In unserem "Margarethenleitfaden" finden Sie außerdem in alphabetischer Reihenfolge zentrale Informationen zu unserer Schule.

 

Aktualisiert (Samstag, den 06. April 2013 um 17:10 Uhr)